DOPPELBLICK

Wer steckt hinter DOPPELBLICK?
Weil eine glückliche Leber immer auch guten Stoff braucht, gibt es Doppelblick. Hinter diesem Label stehen keine grauen Herren mit Krawatten. In höherem Auftrag geht Matthias der Frage nach, wie die Heilversprechen des MoTTTismus verbreitet werden können. Unterstützung findet dieser altruistische Gedanke durch Wegbegleiter aus der Leipziger Subkultur und Destillateuren, die bei vier Promille erst richtig warm werden. Und so fließt seit 2019 verdammt gutes Zeug in die Flaschen, welches nicht nur lecker schmeckt, sondern vor allem gebührend seiner moTTTgegebenen Bestimmung zugeführt wird. 

DOPPELBLICK findest du bei Instagram und Facebook 
Hier bekommst du Gisela Export im Shop.
Und du hast noch weiter Fragen zu Gisela Export? Dann geht es hier zu DOPPELBLICK.